Schweinegulasch Reispfanne

by Guy Weymeschkirch
Schweinegulasch

Schweinegulasch Reispfanne – Das Gulasch ist ein leckeres Schmorgericht, drinnen im Topf oder draussen im Dutch Oven.

Meistens wenn man von Gulasch spricht, denkt man natürlich an Rindergulasch.  Das Rindergulasch wird auf verschiedene Arten und Weisen vorbereitet, wie zum Beispiel unser Brauhausgulasch  oder Gulasch Ungarisch.

Ich präsentiere euch ein Rezept von Schweinegulasch, das aber zum Schluss, mit Reis und grünen Bohnen zu einem tollen Pfannengericht, verzaubert wird.

Das Schweinegulasch kann aus verschiedenen Teilen vom Schwein gewonnen werden. Häufig wird Schnitzelbraten verwendet, wobei das Gulasch dann manchmal etwas zäh und trocken werden kann.

Das Schweinegulasch, das aus der Schweine Schulter (Bug oder Blatt) geschnitten wird, bleibt saftiger.  Man kann es auch aus der dicken Rippe zubereiten. Dieses Fleisch ist dann grobfaseriger, was sich dann prima eignet für ein leckeres Schweinegulasch.

Ich mache ja auch selbst öfters mal Rindergulasch auf verschiedene Arten, aber ab und zu, kann man auch vom Schwein etwas Leckeres zaubern.

Ich zeige euch in diesem Rezept wie man die Schweinegulasch Reispfanne mit grünen Bohnen zubereitet.  Auf ein Feedback eurerseits würde ich mich freuen. Guten Appetit.

Schweinegulasch Reispfanne

Schweinegulasch Reispfanne mit grünen Bohnen
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: grüne Bohnen, Gulasch, Reispfanne, Schweinegulasch
4 Personen

Equipment

  • Gusstopf / Gusspfanne
  • Grill oder Herd

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 Speckwürfel
  • 600 g Schweinegualsch
  • 250 g Reis
  • 200 g Grüne Bohnen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL geräucherter Paprika
  • 75 ml Weisswein trocken (kann natürlich auch weggelassen werden)
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Butterschmalz zum anbraten
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung

  • Das Schweinegulasch wird kurz kräftig im Butterschmalz angebraten, damit es die sogenannten Röstaromen bekommt. Mit etwas Salz würzen.
    Schweinegulasch
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Fleisch rausnehmen. Noch etwas Butterschmalz in den Topf. Zwiebeln mit Speck anrösten.
  • Nach 2-3 Minuten Tomatenmark, Knoblauch und Paprika hinzugeben und auch etwas anrösten. Mit Wein ablöschen, Brühe hinzugeben, Fleisch dazugeben.
  • Nun lässt man es 75 bis 90 Minuten vor sich hin köcheln. (nicht zu hohe Temperatur)
  • Zwischenzeitlich Reis vorkochen, Bohnen säubern und blanchieren.
  • Krurz vor dem Ende gibt man den Reis und die Bohnen hinzu. Salzen und Pfeffern -wie immer mit Löffel probieren, ob es genug gewürzt ist.
    Einmal durchrühren, 2-3 Minuten köcheln lassen, auf einen Teller servieren, mit Petersilie dekorieren. Guten Appetit.
    Schweinegulasch Reispfanne
TIPP:
Falls die Sosse zu wässrig wäre (zu veil Brühe, nicht lange genug gekocht), kann man sie mit Speisestärke verdicken.
Dazu nimmt man 2 TL Speisestärke, löst die in kaltem Wasser auf und gibt sie nach und nach in die Sosse - immer schön rühren bis man die gewüsnchte Konsitenz hat.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewerung




Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu