Schichtfleisch Cordon bleu Art aus dem Dutch Oven

by Paul Falkenthal
Schichtfleisch aus dem Dutch Oven Cordon bleu Art

Schichtfleisch Cordon bleu Art aus dem Dutch Oven / Schicht-Cordon bleu 

So manche Food-Fetischisten oder Gourmets bekommen bei dem Begriff sicher Schnappatmung, aber wie heißt es so schön? Erlaubt ist, was schmeckt 😉

Da ich Cordon Bleu sehr gern esse und gerne den Dutch Oven benutze, dachte ich mir, dass ich beides verbinden könnte. Herausgekommen ist ein äußerst leckeres Gericht, das Schichtfleisch Cordon Bleu Art oder Schicht-Cordon Bleu.

Es unterscheidet sich zum herkömmlichen Schichtfleisch in den Zutaten und in der etwas kürzeren Garzeit, die Vorgehensweise an sich bleibt die selbe. Hier findet ihr das Rezept zum Klassiker.

Für das Schicht-Cordon bleu habe ich Hähnchenbrust verwendet, man kann aber auch Putenbrust nehmen. Hinzu kommen Kochschinken und Gouda in Scheiben, Zwiebeln und BBQ Soße. Sehr simpel also, aber wirklich köstlich.

Falls ihr noch keinen Dutch Oven besitzt und Tipps für den Kauf braucht, kann ich euch diesen Beitrag ans Herz legen.

Nun zur Zubereitung für das Schichtfleisch Cordon-bleu Art:

Schichtfleisch aus dem Dutch Oven Cordon bleu Art
Drucken
3.85 from 120 votes

Schichtfleisch Cordon Bleu Art

der Klassiker neu interpretiert
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn.
Total2 Stdn. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Cordon bleu, Dutch Oven, Geflügel, Schichtfleisch
6 Personen
Kalorien: 158kcal
Autor: Paul Falkenthal

Equipment

  • Dutch Oven (z.B. ft 4,5 von Petromax)

Zutaten

  • 1,2-1,3 kg Hähnchenbrust
  • 300 g Kochschinken
  • 300 g Gouda in Scheiben
  • ca. 150 ml BBQ Soße
  • 3 Stück große Gemüsezwiebeln
  • Gewürzmischung für Geflügel

Zubereitung

  • Zunächst werden die Hähnchenbrüste, falls nötig, in der Mitte geteilt, damit sie ungefähr eine durchgängig gleichmäßige dicke haben. Im Anschluss mit etwas Speiseöl einreiben und großzügig würzen. Diesen Schritt am besten ein paar Stunden vor dem Garen durchführen.
    Hähnchenbrustfilets
  • Den Boden und die Seiten des Dutch Oven mit Zwiebelringen auslegen, im Anschluss abwechselnd Fleisch, Kochschinken und Gouda schichten.
    Schicht Cordon bleu
  • Den Topf richtig voll machen, wenn nötig etwas mit Drücken nachhelfen. Es passt mehr rein, als man am Anfang denkt. Zum Schichten am besten den Topf leicht schräg stellen.
    Schichtfleisch Cordon bleu Art
  • Am Ende die BBQ Soße darüber verteilen.
    Schichtfleisch Cordon bleu Art
  • Das Schicht Cordon Bleu etwa 2 Stunden bei 180 Grad garen.
    Schichtfleisch aus dem Dutch Oven Cordon bleu Art

Nährwerte

Serving: 100g | Calories: 158kcal

Das könnte Ihnen auch gefallen

6 comments

Michael Möller Mai 10, 2022 - 8:17 pm

Das Cordon Bleu ist sehr lecker!!! Kann man nur empfehlen!!

Reply
Paul Falkenthal Mai 10, 2022 - 9:53 pm

Hallo Michael!
Vielen Dank für den lobenden Kommentar! Das freut uns sehr 😀

Reply
Martina mang Juni 19, 2022 - 9:33 pm

Hallo, ich würde da cordon bleu gerne im dutchoven zubereiten allerdings haben wir einen Krill mit Kohle. Könnt ihr mir sagen mit wievielten Brockens wir das Rezept zubereiten können. Würde mich über eine Antwort freuen. Wir haben die Menge für 20 Personen.
Viele Grüße
Martina

Reply
Paul Falkenthal Juni 20, 2022 - 8:04 am

Hallo!
Die Anzahl der benötigten Briketts richtet sich nach der Größe des Dutch Ovens. Manchmal ist in der Bedienungsanleitung eine Angabe für die Anzahl der Briketts bei verschiedenen Temperaturen enthalten.
Als Beispiel hier von Petromax (diese Dutch Oven verwende ich)

https://www.petromax.de/so-viele-briketts-brauchst-du-fuer-deinen-feuertopf/

Reply
Heino August 30, 2022 - 2:29 pm

Hallo, das war erst mein 3. Rezept im Dutch Oven was ich “nachgekocht” habe. Dementsprechend wenig Erfahrung habe ich damit.
Bei diesem Rezept muss ich mal nachhaken: Sollte man hier keine Flüssigkeit dazugeben? Ich habe es wie vorgegeben gemacht, jedoch sind mir die Zwiebeln völlig angebrannt und natürlich verkohlt. Ich befürchte, ich kann den Dutch Oven jetzt wegschmeißen. Und das, obwohl ich die vorgegebene Temperatur nie erreicht hatte. Geschmeckt hat´s dann aber zum Glück trotzdem, außer die Zwiebeln vom Boden :o)

Reply
Paul Falkenthal August 31, 2022 - 8:25 am

Hallo Heino,

Ich habe das Gericht damals bei der Erstellung des Rezepts tatsächlich im Gasgrill zubereitet. Da hat das alles so gepasst. Ich werde es aber zeitnah mit Briketts probieren, um deine Erfahrung zu überprüfen.
Tut mir leid, dass dir die Zwiebeln angebrannt sind. Den Dutch Oven brauchst du natürlich nicht wegwerfen! Schön einweichen lassen (nur mit Wasser!) und dann mit einem Stahlschwamm die Verkrustung beseitigen, wenn es sonst nicht geht. Es gibt auch spezielles Zubehör von manchen Herstellern – zb „Ringreiniger“ von Petromax. Dadurch beschädigt man zwar die Patina, bekommt aber so etwas auch weg. Danach mit etwas Rapsöl einreiben und neu einbrennen. Danach wieder benutzen und fertig 😉
Zum Thema Einbrennen findest du auch etwas auf unserer Seite oder suchst nach Videos bei YouTube.

Beste Grüße
Paul

Reply

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung