Schichtfleisch aus dem Dutch Oven – zart und lecker

by Paul Falkenthal
Schichtfleisch aus dem Dutch Oven

Schichtfleisch aus dem Dutch Oven – dieses Rezept ist wohl DER Klassiker schlechthin, wenn es um Gerichte aus dem “Dopf” geht. Wenn ihr es zum ersten Mal macht, versteht ihr auch sicher warum.

Der geschichtete Schweinenacken wird im Feuertopf unheimlich zart und durch die Gewürze, Paprika und Zwiebeln gibt es einen herrlich deftigen Geschmack.

Das Schichtfleisch aus dem Dutch Oven ist aber nicht nur wegen dem Geschmack so beliebt, sondern auch, weil es so einfach ist. Gerade für Neulinge im Bereich des Kochens mit dem gusseisernen Topf ein perfektes Rezept!

Darüber hinaus sorgt es für einen neu erworbenen Feuertopf für den besten Weg zu einer schönen Patina. Was es damit auf sich hat und was es generell als Tipps zum Thema Dutch Oven gibt, lest ihr hier.

Der Begriff “Feuertopf” stammt übrigens von dem verwendeten Topf der Firma Petromax, meine persönliche Empfehlung, wenn es um Hersteller von gusseisernem Kochgeschirr geht.

Die dort angebotenen ft6 und ft9 unterscheiden sich lediglich von der Höhe her. Mit den Töpfen könnt ihr 8-10 Personen mit Schichtfleisch aus dem Dutch Oven versorgen.

Die genaue Anleitung für das Schichtfleisch seht ihr unten, hier noch ein paar Hinweise:

Das Fleisch sollte einige Stunden vor dem Zubereiten gewürzt werden. Am besten macht man das am Vortag, vakuumwert das Fleisch ein und lagert es im Kühlschrank. So hat man am nächsten Tag noch weniger Arbeit und das Gewürz ist schön eingezogen.

Die angestrebte Temperatur zum Garen für Schichtfleisch aus dem Dutch Oven beträgt 180 Grad Celsius. Nutzt ihr Briketts so wäre die Verteilung laut Petromax Tabelle beim ft6 14 oben, 10 unten und beim ft9 15/9. Dies kommt natürlich auf die verwendeten Briketts und die Witterungsverhältnisse an. Bei Briketts muss darauf geachtet werden, dass die Oberhitze nicht zu hoch ist. Man kann zur Sicherheit auch noch eine Lage Bacon auf das Schichtfleisch legen.

Wird das Schichtfleisch im Gasgrill zubereitet, empfiehlt es sich den Brenner unter dem Dutch Oven auszulassen und durch Regulierung der übrigen die 180 Grad einzustellen. Tipp: Sollte der Flüssigkeitsstand relativ hoch sein, kann man beim Gasgrill ganz einfach entgegenwirken: Etwa eine Stunde vor Ende den Brenner unter dem Topf zuschalten (geringe Hitze) und ein Teil der Flüssigkeit verdampft.

Das Schichtfleisch aus dem Dutch Oven gelingt sogar im Backofen – einfacher geht es dann nun wirklich nicht mehr.

Schichtfleisch aus dem Dutch Oven
Drucken
5 von 3 Bewertungen

Schichtfleisch aus dem Dutch Oven

das Partyrezept für Anfänger
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit3 Stdn.
Total3 Stdn. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Dutch Oven, Schichtfleisch, Schmorgericht
8 Personen
Kalorien: 400kcal
Autor: Paul Falkenthal

Zutaten

  • 3 kg Schweinenacken ohne Knochen
  • 3-4 Stück große Gemüsezwiebeln
  • 300-400 g Bacon
  • 3 Stück Paprika optional
  • BBQ Rub, z.B. Magic Dust
  • ca. 250 ml BBQ Soße nach Wahl

Zubereitung

  • Der Schweinenacken wird in ca. 1,5-2 cm dicke Scheiben geschnitten.
    Schichtfleisch
  • Die Scheiben mit etwas Öl, z.B. Rapsöl einreiben und mit ausreichend Gewürz bestreuen.
  • Wie oben geschildert sollte man dies einige Stunden vor der Zubereitung, am besten am Vortag machen und das Fleisch vakuumiert im Kühlschrank lagern.
  • Die Zwiebeln und die Paprika in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden.
  • Den Boden mit Bacon auslegen, dies schützt das Schichtfleisch vor dem Anbrennen und sorgt für noch etwas mehr Geschmack.
    Ihr könnt auch noch den Rand mit Bacon auslegen.
  • Nun beginnt man das Schichten der Zutaten - habt ihr den Rand mit Bacon ausgelegt, könnt ihr mit einer Lage Fleisch beginnen.
    Andernfalls beginnt ihr mit einer Lage Zwiebelringe - dies schützt ebenfalls vor dem Anbacken des Fleischs.
  • Nach der ersten Lage Fleisch kommen Zwiebel, Paprika, dann wieder Fleisch usw.
  • Das Ganze wiederholt ihr so lange, bis der Dutch Oven voll ist - zwischendurch kann man immer etwas drücken, damit mehr reinpasst.
  • Zum Schluss wird die BBQ Soße gleichmäßig darüber verteilt.
  • Wer mit Briketts arbeitet und Angst vor zu hoher Oberhitze hat, kann auch oben noch ein paar Scheiben Bacon drauflegen.
  • Das Schichtfleisch benötigt 3-3,5 Stunden bei 180 Grad. Es gelingt sowohl im Gasgrill, als auch im Backofen oder natürlich klassisch mit Briketts (Anzahl siehe oben).
    Schichtfleisch aus dem Dutch Oven

Nährwerte

Serving: 300g | Calories: 400kcal

 

 

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

1 Kommentare

Schichtfleisch Cordon bleu Art aus dem Dutch Oven | www.firechefs.de Februar 11, 2021 - 5:31 pm

[…] in den Zutaten und in der etwas kürzeren Garzeit, die Vorgehensweise an sich bleibt die selbe. Hier findet ihr das Rezept zum […]

Reply

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung