Quick Pickled Onions – kurz eingelegte Zwiebeln

by Helge Heinemann
Rezept für quick pickled onions eingelegte Zwiebeln

Quick Pickled Onions sind ein großer Bestandteil der mexikanischen Küche und kommen deshalb dort auf Tacos, in Tortillas und sowieso überall zu. Auf Burger sind die ebenfalls total genial. Rohe Zwiebeln bringen mir oft zu viel Schärfe in ein Gericht und übertünchen viele Geschmäcker. Gebratene Zwiebeln liebe ich zwar, ihnen fehlt aber die Frische. Eingelegte Zwiebeln vereinen, gerade bei Fingerfood beide Welten. Sie sind nicht zu penetrant aber total frisch und immer noch knackig.

Tacos mit kurz eingelegten roten Zwiebeln

Tacos mit kurz eingelegten roten Zwiebeln

Der Clou: Die Zwiebeln sind nach ein paar Stunden schon lange genug eingelegt und am selben Tag noch einsatzbereit. Ich habe ein paar Versionen getestet und irgendwann, – wie so oft-, meine eigene Rezeptur zusammengepanscht. Dabei habe ich Marcels (BBQlicate) Tonkabohnen Pfeffer “Tonki-Kong”* benutzt. Die Tonkabohne kommt unglaublich durch und verleiht den eingelegten Zwiebeln einen intensiven und dennoch feinen Geschmack, den man im ersten Moment gar nicht zuordnen kann. Gerade aber zu würzigen Gerichten passt das wie die Faust auf Auge!

Burger mit Quick Pickled Onions

Burger mit Quick Pickled Onions

Die Basis für eingelegte Zwiebeln

Die Basis für die Quick Pickled Onions ist eine klassische 1 zu 2 Mischung aus Essig und Wasser. Ich verwende gerne Apfelessig, Weißweinessig tuts aber auch. Dazu kommen Zucker und Salz. Das ist die Basis für alle Variationen, die man dann darauf aufbauen kann. Neben Pfeffer kann man auch hervorragen Ingwer, Koriandersamen, Senfsaat und Lorbeer mit dazu geben. Der erhitze Sud kommt mit den in Streifen geschnittenen Zwiebeln in ein Einmach-* oder Schraubglas und muss dort nur kurze zwei Stunden wirken. Über Nacht ist natürlich noch besser aber auch nach wenigen Stunden schmecken die Quick Pickled Onions schon hervorragend.

Zwiebeln-einlegen

Rezept für quick pickled onions eingelegte Zwiebeln
Drucken
5 von 9 Bewertungen

Quick Pickled Onions

kurz eingelegte Zwiebeln
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit2 Stdn.
Total25 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Mexikanisch, Südamerika
Keyword: eingelegte Zwiebeln, rote Zwiebeln, Zwiebeln
1 Glas (250ml)
Kalorien: 88kcal
Autor: Helge Heinemann
Cost: 2 €

Equipment

  • 250 ml Glas mit Verschluss

Zutaten

Basisrezept

  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 ml Apfelessig oder Weißweinessig
  • 200 ml Wasser
  • 3 TL Zucker
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 TL Tonki-Kong oder bunter Peffer
  • 1 TL Senfsaat

Zubereitung

  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Anschließend in das gut gespülte Schraubglas geben.
  • Wasser, Essig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf erhitzen. Kochen muss der Sud nicht.
  • Die Senfsaat im Mörser ö.Ä. zerstoßen und mit dem Tonkabohnen Pfeffer zum heißen Sud geben.
  • Den Sud mit einer Schöpfkelle oder einem Trichter in das Schraubglas kippen. Das Glas verschließen und zur Seite stellen.
Die Quick Pickled Onions sind nach ca. zwei Stunden einsatzbereit. Sollten sie nicht am selben Tag verwendet werden können Sie für bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Am nächsten Tag schmecken die eingelegten Zwiebeln noch intensiver.

Nährwerte

Serving: 1Glas | Kalorien: 88kcal | Zucker: 8g

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu