Brauhaus Gulasch aus dem Dutch Oven

by Daniel Weber
Gulasch von Oberpfalz-Beef.de

Brauhaus Gulasch aus dem Dutch Oven, – der Begriff Soulfood trifft es für mich persönlich am ehesten. Gulasch ist eines der liebsten Gerichte aus der Kindheit. Das Rezept ist bewusst simpel gehalten und gelingt garantiert. Selbstverständlich funktioniert auch die Zubereitung im Kochtopf auf dem Herd. Die Variante im Dutch Oven mit Lagerfeuer macht allerdings deutlich mehr Spaß und passt wunderbar in die dunkler werdende Jahreszeit.

 

Brauhaus Gulasch Zutaten

Gulasch von Oberpfalz-Beef.de
Drucken
5 von 3 Bewertungen

Brauhaus Gulasch aus dem Dutch Oven

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit3 Stdn.
Total3 Stdn. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Dutch Oven, Gulasch
4 Personen

Zutaten

  • 800 g Fleisch aus der Blattschulter z.B. von oberpfalz-beef.de
  • 500 ml Rinderbrühe z.B. Craftbrühe von oberpfalz-beef.de
  • 2 TL Fett z.B. Beef Gold Rinderfett von oberpfalz-beef.de
  • 2 stk Rote Paprika
  • 100 g Tomatenmark
  • 2 stk Gemüsezwiebel
  • 1 Bund Thymian
  • 2 TL Kümmel z.B. von stayspiced.com
  • 2 EL Meersalz
  • 2 EL Paprikapulver mild
  • 200 g Schmand
  • 0,5 l Dunkelbier

Zubereitung

  • Das Schulterfleisch von Oberpfalz-Beef.de wird gut gekühlt im Ganzen geliefert. Das Fleisch wird in gleich große (nicht zu kleine) Stücke geschnitten und darf während der weiteren Vorbereitung etwas Umgebungstemperatur annehmen.
  • Die Gemüsezwiebel grob hacken, den Thymian rupfen und alles beiseitestellen
  • Spätestens jetzt ist es Zeit, ein Feuer zu entzünden.
  • Wie ihr vielleicht schon auf dem Zutatenbild gesehen habt, sieht die Paprika stark verbrannt aus, genau das ist der Clou an diesem Rezept. Wie ihr vielleicht schon auf dem Zutatenbild gesehen habt, sieht die Paprika stark verbrannt aus, genau das ist der Clou an diesem Rezept.
    Röstpaprika am Lagerfeuer
  • Als erstes wird der Dutch Oven im Feuer ordentlich aufgeheizt, um das Fleisch im Rinderfett (Beef Gold) anzubraten. Wenn das Fleisch von allen Seiten leicht Farbe bekommen hat, gebt die Zwiebel und das Tomatenmark hinzu.
  • Nach etwa 3-5 Minuten (je nach Hitze) löscht ihr mit Bier und der Craftbrühe ab und gebt Salz Kümmel, Thymian und Paprikapulver in den Dutch Oven. Zeit den Deckel zu schließen, spätestens jetzt sollte der Dutch Oven nicht mehr direkt im offenen Feuer stehen. Die Garzeit bei mäßiger Hitze beträgt insgesamt 3 Stunden.
  • Nach 2 Stunden Schmoren wird es Zeit den Dutch Oven zu kontrollieren. Die 0,5 L Bier und Craftbrühe haben bei mir ausgereicht, wenn nach 2 Stunden zu wenig Flüssigkeit übrig ist, gebt etwas Gemüsebrühe hinzu.
  • Hebt nun die Paprikastücke sowie den Schmand unter, und schließt wieder den Deckel für eine weitere Stunde bei verringerter Hitze. Die Hitze lässt sich einfach verringern, in dem ihr mit einem Schürhaken oder einem ähnlichen Gegenstand etwas Glut vom Dutch Oven wegzieht.
  • Anrichten
Als Beilage empfehle ich hausgemachte Spätzle, Guten Appetit!
*Bei den Amazon Links handelt es sich um Affiliates
Dieses Rezept enthält Werbung und ist in Kooperation mit Oberpfalz-Beef.de entstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu