Osterrezept: Walisisches Lammfilet mit Bärlauch

by Daniel Weber
Lamm mit Bärlauchpesto

Osterrezept: Walisisches Lammfilet (g.g.A) mit Bärlauch

Walisisches Lammfilet mit Bärlauch passt perfekt zu Ostern. Jedes Jahr im Frühling ist die Zeit des Bärlauchs. Die Pflanze, welche zur Gattung des Wildgemüses gehört, treibt dann sehr kräftig aus und lässt sich vielerorts sammeln. Pesto ist schätzungsweise die beliebteste Verarbeitungsart. Apropos Saison und warum eigentlich Lamm zu Ostern? Das musste ich mich selbst (und Google) fragen. Die Kurzfassung: Der Ursprung ist im neuen Testament zu finden und das Schaf steht im Allgemeinen für das „Leben“, da es den Menschen Fleisch, Milch und Wolle gibt. Allerdings hat unserer gesteigerter Appetit nach Lammfleisch nicht unbedingt etwas mit der saisonalen Verfügbarkeit des Fleisches zu tun.

Die Hauptsaison für Walisisches Lammfleisch beginnt im Frühsommer und endet im Dezember. In dem Zeitraum ist Walisisches Lammfleisch in größeren Mengen verfügbar. In Wales gibt es verschiedene Klimazonen, deshalb ist das Fleisch prinzipiell ganzjährig lieferbar.  Nichtsdestotrotz steht Lammfleisch an Ostern hoch im Kurs. Daher möchte ich euch mit diesem Blogpost das Rezept für Lammfilets mit Bärlauch näher bringen.

 

Lamm Rezept Ostern

Osterrezept: Walisisches Lammfilet (g.g.A) mit Bärlauch

Das Equipment

Spezialequipment ist für die Zubereitung von Walisischen Lammfilets mit Bärlauch nicht notwendig. Ein geschlossener Grill mit Deckel, beispielsweise ein Kugelgrill, ist völlig ausreichend. Wichtig ist nur, dass genug indirekte Grillfläche mit moderater Hitze vorhanden ist. Natürlich gelingt die Zubereitung auch auf dem Gasgrill. Zur Sicherheit empfehle ich die Nutzung von einem Kerntemperatur- Thermometer.
Zentrale „Zutat” ist die Zedernholzplanke. In den letzten Jahren nutzte ich diverse Hersteller der Planken, konnte allerdings nie einen Unterschied feststellen.

Osterrezept: Walisisches Lammfilet (g.g.A) mit Bärlauch

Das Fleisch

Genug geredet, kommen wir zum Wesentlichem: Dem Fleisch. Das Rezept ist das vierte aus der Zusammenarbeit HCC – Meat Promotion Wales zum Thema Walisisches Lamm.  Das Walisische Lammfleisch gehört, ohne zu übertreiben, zum besten der Welt und ist auch für Privatkunden in Onlineshops zugänglich. Die Walisischen Lammfilets mit Bärlauch benötigen lediglich eine sehr dezente Würzung mit Olivenöl, Pfeffer und Salz.

Meine anderen Rezepte mit Walisischem Lammfleisch verlinke ich euch hier.

Wer Fleisch noch nie online bestellt hat, muss sich keine Sorgen zum Thema Kühlkette machen. Das Fleisch wird entsprechend gut verpackt und ist per Express innerhalb 24 Stunden bei euch.

Die Tiere wachsen auf saftigen Wiesen in der freien Natur auf. Das Fleisch ist sehr aromatisch und zeichnet sich durch eine feine Marmorierung aus. Der ein oder andere Instagram Follower kennt meine Affinität gegenüber Lammfleisch. Unterm Strich kann ich überzeugt behaupten, dass ich noch nie besseres Ausgangsmaterial für ein Lammrezept verwenden durfte.

Bezugsquellen und weitere Infos zur Herkunft und Aufzucht finden sich hier. Wer es einmal probiert hat, möchte kein anderes Lamm mehr essen, es besteht absolutes Suchtpotenzial.

Lamm mit Bärlauchpesto
Drucken
5 von 1 Bewertung

Osterrezept: Walisisches Lammfilet (g.g.A) mit Bärlauch & Pasta

Saisonales Rezept mit Bärlauch und Walisischen Lammfilets
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Total1 Std. 10 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Bärlauch, Lamm, Ostern, Walisisches Lamm
2 Personen
Kalorien: 600kcal
Autor: Daniel Weber

Zutaten

Fleisch

Bärlauchpesto

  • 70 g Bärlauch
  • 40 g Basilikum
  • 80 g Cashews
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 50 g Parmesan

Sonstiges

  • 10 Stk Cherry Tomaten
  • 250 g Pasta eurer Wahl

Zubereitung

Fleischvorbereitung

  • Das Walisische Lammfilet frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch etwas Umgebungstemperatur annehmen kann.
  • Die Lammfilets mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer dezent würzen.
    Walisisches Lammfilet
  • Aus jeweils drei Lammfilets und dem Bärlauch Zöpfe flechten. Zum fixieren Zahnstocher verwenden. Je zwei Blätter sind für drei Filets ausreichend.
    Lammfilet mit Bärlauch

Das Pesto

  • Bärlauch und Basilikum waschen und grob in kleinere Stücke zupfen.
  • Die Kräuter mit Olivenöl und den Cashews zu einer sämigen Masse pürieren. Falls die Konsistenz zu fest ist, ggf. mehr Olivenöl hinzugeben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Rezept für Bärlauchpesto

Am Grill

  • Im Grill eine direkte und indirekte Zone einrichten. Die indirekte Zone ist ein Bereich, in dem das Grillgut nicht direkt über der Glut bzw. Hitze gart.
  • 150°C sind die Zieltemperatur im Grill, um das Walisische Lammfilet schonend zu garen.
  • Parallel rechtzeitig das Nudelwasser aufsetzen.
  • Die Walisischen Lammfilets abseits der Glut platzieren und den Deckel für gute 15 Minuten geschlossen halten.
    Lamm mit Bärlauch
  • Nach 15 Minuten die Kerntemperatur der Lammfilets messen. Selbige sollte nun bei guten 40°C liegen. Die Zieltemperatur für zarte Walisische Lammfilets liegt bei ca. 52°C. Spätestens jetzt können die Cherry Tomaten auf dem Grill angeröstet werden.
    Alternativ die Tomaten in einer Pfanne anbraten.

Anrichten

  • Die Walisischen Lammfilets vom Grill nehmen. Auch wenn es schwer fällt und der Appetit noch so groß ist: Die Lammfilets etwa zwei Minuten ruhen lassen.
  • Im Anschluss das Fleisch tranchieren und zusammen mit der Pasta, dem Bärlauchpesto und den angerösteten Cherry Tomaten anrichten.
Lamm mit Bärlauchpesto
 
*Bei den Amazon Links handelt es sich um Affiliates
**Das Rezept enthält Werbung für Walisisches Lamm (g.g.A.)

Nährwerte

Serving: 250g | Calories: 600kcal

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung