Walisisches Lamm von der Rotweinplanke

by Daniel Weber
Walisisches Lamm von der Rotweinplanke

Walisisches Lamm (g.g.A) von der Rotweinplanke

Das wollte ich schon immer einmal machen! Jeder kennt diesen Spruch. Insbesondere in der Küche ziemlich häufig (bei mir) zu hören. Lamm von der Zedernplanke gab es bei mir jedenfalls schon öfter. Nun sollte es aber endlich Walisisches Lamm (g.g.A.) von der Rotweinplanke geben. Generell eignet sich eine Zedernplanke für verschiedene Gerichte vom Grill. Das Holz schirmt das Fleisch von der Hitze ab. In diesem indirekten Hitzebereich gart das Fleisch besonders schonend. Zusätzlich gelangt durch das vorherige Wässern Feuchtigkeit an das Grillgut. Zu guter Letzt gibt die Zedernholzplanke ein schön dezentes Raucharoma an das Fleisch. Im folgenden Rezept steht der aromatische Eigengeschmack von Walisischem Lamm im Vordergrund. Auf Gewürze habe ich nahezu komplett verzichtet. Lediglich Salz und diverse frische Kräuter runden das Aroma des Lamms und der Rotweinplanke ab.

Walisisches Lamm (g.g.A) von der Rotweinplanke – Das Equipment

Spezialequipment ist für die Zubereitung nicht notwendig. Ein geschlossener Grill mit Deckel, beispielsweise ein Kugelgrill, ist völlig ausreichend. Wichtig ist nur, dass genug indirekte Grillfläche mit moderater Hitze vorhanden ist. Natürlich gelingt die Zubereitung auch auf dem Gasgrill. Zur Sicherheit empfehle ich die Nutzung von einem Kerntemperatur- Thermometer.
Zentrale „Zutat” ist die Zedernholzplanke. In den letzten Jahren nutzte ich diverse Hersteller der Planken, konnte allerdings nie einen Unterschied feststellen.

Das Fleisch

Genug geredet, kommen wir zum Wesentlichem: Dem Fleisch. Das Rezept ist das dritte aus der Zusammenarbeit HCC – Meat Promotion Wales zum Thema Walisisches Lamm. In Zukunft werden weitere Rezepte auf unserem Blog zum Thema Walisisches Lammfleisch entstehen. Das Walisische Lammfleisch gehört, ohne zu übertreiben, zum besten der Welt und ist auch für Privatkunden in Onlineshops zugänglich. Wer Fleisch noch nie online bestellt hat, muss sich keine Sorgen zum Thema Kühlkette machen. Das Fleisch wird entsprechend gut verpackt und ist per Express innerhalb 24 Stunden bei euch.

Die Tiere wachsen auf saftigen Wiesen in der freien Natur auf. Das Fleisch ist sehr aromatisch und zeichnet sich durch eine feine Marmorierung aus. Der ein oder andere Instagram Follower kennt meine Affinität gegenüber Lammfleisch. Unterm Strich kann ich überzeugt behaupten, dass ich noch nie besseres Ausgangsmaterial für ein Lammrezept verwenden durfte.

Bezugsquellen und weitere Infos zur Herkunft und Aufzucht finden sich hier. Wer es einmal probiert hat, möchte kein anderes Lamm mehr essen, es besteht absolutes Suchtpotenzial.

Meine anderen Rezepte mit Walisischem Lammfleisch verlinke ich euch hier.

 

Walisisches Lamm von der Rotweinplanke
Drucken
5 von 2 Bewertungen

Walisisches Lamm (g.g.A.) von der Rotweinplanke

Ein Rezept bei dem der Eigengeschmack des Fleisches im Vordergrund steht
Vorbereitungszeit1 d
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Crossover
Keyword: Kräuter, Lamm, Rotwein, Walisisches Lamm
2 Personen
Autor: Daniel Weber

Zutaten

  • 2 Stk Walisische Lammlachse
  • 5 g Rosmarin
  • 5 g Salbei
  • 5 g Thymian
  • 5 g Bohnenkraut
  • 5 g Basilikum
  • TL Nelken
  • 400-600 ml Rotwein
  • 2-5 g Grobes Meersalz

Beilagenempfehlung: Rotweinrisotto

  • 200 g Risotto-Reis
  • 0,5 Stk Gemüsezwiebel
  • 35 g Butter
  • 45 g Geriebener Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 ml Rotwein +Extra Schuss zum nochmaligen Ablöschen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz (Nur bei Bedarf)

Zubereitung

24 Stunden vorher

  • Die Zedernholzplanke in Rotwein einlegen. Das Holz sollte vollständig vom Wein umgeben sein. Als Gefäß eignet sich eine Auflaufform. Mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens einen Tag ziehen lassen.
    Zedernholzplanke mit Rotwein

Die Vorbereitung

  • Kräuter waschen und grob in kleinere Stücke zupfen.
    Lammlachse mit Kräutern
  • Die Holzplanke aus dem Rotwein nehmen und ohne abtrocknen etwas abtropfen lassen.
  • Legt nun die Planke großflächig mit den Kräutern aus.
  • Die Walisischen Lammlachse müssen im Regelfall nicht pariert werden. Auspacken, abtupfen und auf den Kräutern platzieren.
    Lammlachse auf Zedernholzplanke

Am Grill

  • Briketts mit Hilfe eines Anzündkamins zum Glühen bringen.
  • Die Zubereitung des Rotweinrisottos sollte parallel erfolgen, Anleitung siehe weiter unten.
  • Im Grill eine direkte und indirekte Zone einrichten.  Die indirekte Zone ist ein Bereich, in dem das Grillgut nicht direkt über der Glut bzw. Hitze gart.
  • Nun die Planke mit den Walisischen Lammlachsen direkt auf die Glut legen.
  • Nach 2-3 Minuten und entsprechender Rauchentwicklung die Planke in den indirekten Bereich ziehen.
    Lammlachse auf Zedernholzplanke
  • Deckel schließen und nach etwa 10 Minuten die Kerntemperatur im Fleisch messen.
  • Bei etwa 48-50°C im Kern, das Fleisch von der Planke nehmen und von beiden Seiten eine Minute über der Glut anrösten.
  • Das Walisische Lamm bei etwa 55-57°C Kerntemperatur vom Grill nehmen und 1-2 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Das Fleisch in Tranchen schneiden und mit einem Hauch Salz genießen.

Rotweinrisotto

  • Zwiebel fein schneiden und in Olivenöl anrösten.
  • Den Risottoreis hinzugeben und glasig anschwitzen.
  • Mit 150 ml Rowein ablöschen und unter ständigem Rühren einkochen.
  • Wenn der Wein soweit verkocht ist, Stück für Stück die Gemüsebrühe hinzugeben.
  • Sobald die Brühe verkocht ist, nochmals mit einem kleinen Schluck Rotwein ablöschen und die Butter unterrühren.
  • Zum Schluss den Parmesan unterheben. Ggf. mit Salz abschmecken, falls die verwendete Brühe nicht salzig genug war.
*Bei den Amazon Links handelt es sich um Affiliates
**Das Rezept enthält Werbung für Walisisches Lamm (g.g.A.)
Lammlachs mit Rotwein Risotto

Walisisches Lamm (g.g.A) von der Rotweinplanke

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung