Big Kahuna Burger- der Kultburger aus Pulp Fiction

by Helge Heinemann
Big Kahuna Burger mit Ananas

Der Big Kahuna Burger aus dem Film Pulp Fiction kommt mit einer gegrillten Scheibe Ananas daher. Vermutlich nicht, weil er im Film so gegessen wird, sondern weil erzählt wird, es handele bei der Burger-Schmiede ‚Big Kahuna‘ um eine hawaiianische Restaurantkette. Wie auch immer – wer Ananas mag wird diesen Burger lieben!

Drucken
5 von 1 Bewertung

Big Kahuna Burger

der Kultburger aus Pulp Fiction
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Big Kahuna, Big Kahuna Burger, Burger
2 Burger
Autor: Helge Heinemann
Cost: 10

Equipment

  • Grill für direkte Hitze

Zutaten

  • 400 g Rinderhack vom Metzger mit 20% Fettanteil
  • 2 Brioche Burger Buns tolles Rezept auf www.ibbnbbq.de oder fertige kaufen
  • 2 Scheiben Cheddar
  • 2 Scheiben frische Ananas
  • 6 Scheiben Bacon
  • etwas Salat
  • 1 rote Zwiebel
  • Balsamicoessig
  • 1 EL Ketchup oder BBQ-Sauce wer es gerne rauchig mag
  • 1 EL Mayonaise
  • 1 TL TL Gurkenrelish
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Sojasauce
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Grill für direkte Hitze vorbereiten und anheizen. Mein Burgerhack würze ich vorab immer mit Salz, Pfeffer und einem Teelöffel mittelscharfem Senf. Vorsichtig und nur kurz durchkneten. Anschließend zwei Patties davon formen, die etwas größer sind als die Burgerbuns, weil sich der Durchmesser beim Grillen etwas verringert.
  • Die Zwiebel in Scheiben schneiden und in etwas Öl bei mittlerer Hitze andünsten. Nach etwa 5 Minuten mit Salz würzen und Zucker bestreuen. Wenn der Zucker ankaramelisiert ist, das Ganze mit Balsamicoessig ablöschen und auf niedriger Hitze warm halten.
  • Aus den oben angegeben Zutaten die Burgersauce zusammen rühren. Auf dem Grill den Bacon knusprig braten und zur Seite stellen. Die Schnittflächen der Burgerbrötchen mit Butter bestreichen und ebenfalls auf dem Grill antoasten. Jetzt die Burger auflegen und von jeder Seite bei starker Hitze ungefähr 2 Minuten grillen. Nach dem Wenden den Cheddar auf die Patties legen, damit er schmelzen kann. Gleichzeitig kann die Ananas von beiden Seiten angeröstet werden.
  • Nun sind alle Zutaten fertig vorbreitet. Beide Brötchenhälften bekommen etwas von der Burgersauce ab. Dann wird mit Salat, Fleisch, Zwiebeln, Ananas und Bacon der Big Kahuna zusammen gebaut.
  • Guten Appetit!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu