Zaziki – der griechische Klassiker

by Paul Falkenthal
Zaziki Tsatsiki Rezept griechisches Essen

Zaziki oder auch Tsatsiki ist ein absoluter Klassiker, wenn es um Beilagen bzw. Dips zum Grillen geht. Dabei passt Zaziki nicht nur zum griechischem Essen. In diesem Beilagen/Dip Rezept wird der Knoblauch bewusst behutsam eingesetzt.

Zaziki

Schnelles und einfaches Rezept für Zaziki
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Zeit zum Durchziehen12 Stdn.
Total12 Stdn. 15 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Griechenland
Keyword: Beilage, Dip, Zaziki
4
Kalorien: 200kcal

Equipment

  • Reibe

Zutaten

  • 250 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Magerquark
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1/2 Gurke
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Gurke mit Schale reiben, etwas Salzen und etwa 10 Minuten ruhen lassen, damit die Gurke Wasser verliert. Die Gurkenstreifen im Anschluss ausdrücken.
  • Die Knoblauchzehe fein hacken oder pressen.
  • Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Im Anschluss mit Pfeffer und ggf. mit zusätzlichem Salz abschmecken.
  • Das Zaziki über Nacht ziehen lassen, damit es seinen vollen Geschmack entfalten kann. Solltet ihr es schneller benötigen, ist das auch kein Problem. Dafür solltet ihr jedoch eine weitere Knoblauchzehe zufügen.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewerung




Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu