Picanha Burger mit Chimichurri Mayonnaise

by Daniel Weber
US Beef Picanha Burger

Picanha Burger mit Chimichurri Mayonnaise

Hierzulande wird der Tafelspitz vom Rind oftmals stark unterschätzt und im klassischen Sinn zu Koch- oder Suppenfleisch verarbeitet. In anderen Teilen der Welt sieht dies wiederum ganz anders aus. Picanha bzw. Tafelspitz mit Fettdeckel aus den USA ist herrlich marmoriert und eignet sich ideal zum Grillen am Spieß oder als kurzgebratenes Steak. Das Churrasco, also das Grillen am Spieß ist vor allem in den Rodizio Restaurants stark verbreitet. Für den Picanha Burger mit Chimichurri Mayonnaise habe ich allerdings keinen Spieß, sondern meine Gussplatte auf dem Gasgrill verwendet.

US Beef Picanha Burger
Drucken
5 von 2 Bewertungen

Picanha Burger mit Chimichurri Mayonnaise

Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Burger, gourmetfleisch.de, Picanha, US Beef
Autor: Daniel Weber

Equipment

  • Mörser
  • Burnhard Fred Junior Deluxe
  • Burnhard Fred Gussplatte

Zutaten

  • Stk US Beef Picanha von gourmetfleisch.de
  • 2 Stk Burger Buns
  • 2 TL Mayonaise
  • 6 Stk Pimientos de Padron
  • 2-3 TL Olivenöl
  • 1 Stk Rote Zwiebek
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • Grobes Meersalz
  • Grober Pfeffer z.B. Whiskey Pfeffer von stayspiced.com
  • 1 Stk Limette

Zubereitung

  • Chimichurri ist eine Kräuterpaste die vor allem in Südamerika zu Rindfleisch serviert wird. Die Kräuter, Knoblauch, Zwiebel und Chili fein hacken und in einem Mörser zusammen mit dem Olivenöl, Limettensaft, Salz und den Pfefferkörnern zerstoßen.
    Hebt etwas Petersilie auf, diese landet später mit dem Fleisch, der Chimichurri-Mayo und den Pimientos de Padron als Topping auf dem Burger Bun.
    Zutaten für den Burger
  • Die Paste lässt sich super vorbereiten und wird besser, je länger sie durchziehen kann. Sobald sämtliche Zutaten gemörsert sind, gebt etwa zwei Esslöffel Mayonnaise hinzu und schmeckt ggf. nochmals mit etwas Salz ab.
  • Das Picanha von Gourmetfleisch.de kommt gut verpackt und tiefgekühlt bei euch an. Etwa zwei Tage vor der Zubereitung solltet ihr es langsam und schonend im Kühlschrank auftauen.
    US Beef Picanha
  • Prüft zuallererst den Verlauf der Fleischfasern, welche vom spitzen bis zum breiteren Teil des Picanhas verlaufen. Auch wie bei jedem anderen Stück Fleisch, ist es wichtig quer zu Faser zu schneiden, da das Fleisch sonst nach bzw. beim Grillen zäh wird. Die Steaks sollten etwa eine Stärke von knapp einem Zentimeter haben, den Fettdeckel habe ich nahezu komplett abgenommen.
    Das überschüssige Fett wandert allerdings nicht in den Müll, es eignet sich hervorragend um die heiße Grillplatte vorab einzufetten.
    US Beef Picanha
  • Nachdem das Picanha geschnitten ist, salzt es großzügig mit groben Meersalz von beiden Seiten.Lasst im Anschluss das Fleisch bei Raumtemperatur 30 Minuten ziehen, bevor es an den Grill geht.
  • Heizt euren Grill maximal auf, die Grilldauer beträgt bei der geschnittenen Dicke nur ca. eine Minute je Seite.
    Parallel könnt ihr die Pimientos de Padron auf der selben Platte oder separat in einer Pfanne mit etwas Öl und Salz anbraten.
  • Nach der kurzen Grillzeit nehmt das Fleisch direkt vom Grill, die Zeit den Burger anzurichten reicht als Ruhezeit vollkommen aus.
    Bestreicht nun beide Seiten der Buns großzügig mit der Chimichurri Mayonnaise und belegt den Burger mit dem Picanha, den klein geschnittenen Pimientos de Padron und grob gehackter Petersilie.
    US Beef Picanha Burger
*
Bei den Amazon Links handelt es sich um Affiliates
Dieses Rezept enthält Werbung und ist in Kooperation mit Gourmetfleisch.de entstanden.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel






Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu