Pastrami Pizza

by Micha Krajewski
Pastrami Pizza

Pastrami Pizza

 

Pastrami Pizza

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: pastrami, pizza
1 Person

Equipment

  • Backofen oder Grill
  • Pizzastein
  • Pizzaschaufel

Zutaten

  • Pizzateig
  • 150 - 200 g Pastrami
  • 200 g Rotkraut
  • Bechamel Sauce
  • Käse (nach Wahl)
  • 1000 Island Dressing
  • 1 Ei
  • Pizza Pasta Gewürz

Béchamel Sauce

  • 150 ml Milch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Butter
  • 4 TL Mehl
  • 150 ml Sahne
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer

Pizzateig

  • 15 g Hefe
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 0,5 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Bechamel Sauce

  • Die Knoblauchzehen und die Zwiebel werden geschält, die Zwiebel wird halbiert. Die Milch wird mitsamt dem Lorbeerblatt, dem Knoblauch und der Milch aufgekocht und zum Abkühlen beiseitegestellt. Dadurch bekommt die Bechamel Sauce einen einzigartigen noch intensiveren Geschmack.
  • In einem Topf wird die Butter erhitzt und mit dem Mehl eine helle Roux (Mehlschwitze) hergestellt. Die Milch wird durch ein Sieb dazugeleert und kurz mitgekocht. Dabei immer rühren, dass die Masse klümpchenfrei wird.
  • Zum Schluss wird noch die Sahne und die Muskatnuss dazugegeben und ordentlich eingerührt. Die Bechamel Sauce wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und ist nun bereit ein Teil dieser großartigen Pizza zu werden.

Pizzateig

  • Die Hefe wird mit dem Zucker in 100ml lauwarmen Wasser aufgelöst und für ca. 15 Minuten zur Seite gestellt. Sobald sich auf der Oberfläche Bläschen bilden ist die Mischung einsatzbereit.
  • Zwischenzeitlich wird das Mehl in eine große Schüssel gesiebt und das Salz zugegeben. Jetzt kommt das Wasser und das Olivenöl dazu. Der Teig wird für ca. 5-10 Minuten geknetet, bis er weich und elastisch ist und anschließend abgedeckt für ca. eine Stunde gehen gelassen.
  • In dieser Zeit verdoppelt der Teig sein Volumen.Jetzt wird der Teig in vier gleiche Stücke geteilt und nochmals ordentlich durchgeknetet.

Pizza

  • Backofen oder Grill auf volle Leistung vorheizen. Unbedingt den Pizzastein in den noch kalten Ofen oder Grill legen, damit er mit aufheizt!
  • Der fertige Pizzateig wird ausgerollt bis die gewünschte Dicke und Größe erreicht ist.
  • Als erstes wird die Béchamel Sauce auf die Pizza verteilt, dabei nicht zu nah an den Rand gehen, da dieser noch mit einem Ei eingepinselt wird.
  • Als nächstes das Rotkraut und die Pastrami großzügig verteilen.
  • Nun kommt der Käse darüber, ich habe mich in diesem Fall für einen Mozzarella entschieden. Diesen auch großzügig auf der Pizza verteilen.
  • Ein Ei wird aufgeschlagen und verquirlt. Mit einem Pinsel den Pizzarand einpinseln und mit einem Pizza/Pasta Gewürz eurer Wahl bestreuen.
  • Die Pizza wandert nun auf den vorgeheizten Stein. Eine genaue Zeitangabe werde ich nicht schreiben, da dies sehr von der Temperatur und dem Gerät abhängt. Am besten immer wieder mal den Boden (z.B. mit einer Pizzaschaufel) kontrollieren.
  • Wenn die Pizza fertig ist, vom Stein nehmen und das 1000 Island Dressing als Topping auf die Pizza verteilen und geniessen. Guten Appetit!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu