Bigos aus dem Dutch Oven

by Micha Krajewski
Bigos aus dem Dutch Oven

Bigos aus dem Dutch Oven

Bigos ist ein polnisches Nationalgericht und es existieren davon zahlreiche Variationen.
Die Hauptzutaten sind unter anderem Weisskohl und verschiedene Fleisch- und Wurstsorten.
Bigos aus dem Dutch Oven
Drucken
5 von 1 Bewertung

Bigos aus dem Dutch Oven

4 Personen

Equipment

  • Dutch Oven
  • Briketts

Zutaten

  • 800 g g Weisskohl
  • 800 g Sauerkraut
  • 400 g Rindfleisch*
  • 300 g Kassler*
  • 400 g Hähnchenfleisch*
  • 200 g Slowenische Salami*
  • 200 g Mettwurst*
  • 3-4 Kartoffeln**
  • 300 g Champignons
  • 2-3 Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • 350 ml Wein
  • 150 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • Paprika, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Das Fleisch in etwa 4 cm große Würfel schneiden und den Kohl hobeln.
  • Die Briketts in einem Anzündkamin durchglühen und auf den Dutch Oven verteilen - unten 9 und oben 15 Briketts. Sobald der Dutch Oven seine Temperatur erreicht hat, dass Fleisch nach und nach hinzufügen und anbraten.
  • Den Kohl zusammen mit dem Sauerkraut, den Pilzen und den Zwiebeln zu den Fleischwürfeln in den Dopf geben. Unter ständigem Rühren anbraten lassen.Die Wurst, das Tomatenmark, und die Kartoffeln dazugeben und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen (ich habe noch zwei Lorbeerblätter hinzugefügt, das ist aber optional).
  • Jetzt wird mit Wasser und Rotwein aufgegossen und für ca. drei Stunden geköchelt. Bei Bedarf werden weitere Briketts durchgeglüht und nachgelegt.
  • Nach Ablauf der Zeit, werden die Briketts entfernt und das Gericht zieht nun noch weitere vier Stunden durch, um das volle Aroma zu entfalten.
  • Bigos wird in der Regel schon Tage vor dem Servieren gekocht, aber es schmeckt auch schon am gleichen Tag sehr gut.
*oder Fleisch nach Wahl
** gehört nicht zum Originalrezept

Weitere Dutch Oven Rezepte findet ihr hier

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel






Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu