English Breakfast

by Micha Krajewski
English Breakfast

Gerade am Wochenende darf das Frühstück  üppiger ausfallen – English Breakfast ist dafür eine hervorragende Idee!

Mach das Frühstück zu einem Brunch und hol Dir Gemütlichkeit, sowie einen Batzen Energie um in den Tag zu starten.

Um “british Feeling” auch in Deine Küche zu bekommen,  sind die Klassiker wie Baked Beans, gebratene Champignons, Bacon und Bratwürstchen, Rührei oder ein Spiegelei die Grundlage, welche noch nach Deinem Geschmack ergänzt werden können.

Kaffee oder Tee und ein frisch gepresster Orangensaft werden dazu gereicht.

Drucken
0 von 0 Bewertungen

English Breakfast

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: England
Keyword: Bacon, lecker, Pilze, Wurst
4 Personen
Autor: Micha Krajewski

Equipment

  • Bratpfanne (am besten zwei)
  • Backofen zum warm halten
  • Topf

Zutaten

  • 250 gr Champignons
  • 8 Scheiben Bacon
  • 8 Bratwürstchen
  • 1 Dose Baked Beans
  • 4 Eier
  • Salz und Pfeffer

Alternativ dazu

  • Rispentomaten
  • Toastbrot

Zubereitung

  •  Den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Pfannen auf dem Herd erhitzen.
  • Den Bacon in einer Pfanne knusprig anbraten (auf Öl kann verzichtet werden). Den Bacon auf einem Krepppapier (Teller) ablegen und im Ofen warmhalten.
  • In der zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Würstchen anbraten. Wenn diese fertig sind können die zum warm halten auch in den Ofen.
  • Die Baked Beans in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen.
  • Die Eier können in der zuvor genutzten "Bacon-Pfanne" , sowie die gesäuberten und geschnittenen Champignons in der "Würstchen-Pfanne" angebraten werden.
  • In der Zwischenzeit kann das Toastbrot schon geröstet werden.
  • Gewürzt mit Salz und Pfeffer kann der Teller angerichtet werden.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern. OK Mehr dazu